MontagsSchreiben – ein kreativer Prozess

Auch in diesem Semester lautet das Motto vom MontagsSchreiben: Lassen Sie sich von Ihrer Kreativität überraschen.

Schwerpunkt ist das freie, ungehemmte  Schreiben, zu dem ich Sie mit Anregungen aus den Bereichen Kultur, Literatur und Alltag inspirieren werde. Als Anleiterin gebe ich Ihnen Ideen und Schreibmethoden an die Hand, durch die Sie einen leichten und flüssigen Zugang zu Ihrer Kreativität erhalten. Dabei erproben Sie auch Fertigkeiten des literarischen Handwerks. Wie schreibt man effektvolle Dialoge, erzeugt Spannung, charakterisiert eine Person, lässt Bilder im Kopf entstehen?

Beim Schreiben Ihrer Texte können Sie entweder aus dem eigenen Leben schöpfen oder Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, oder Sie können beides und die eigenen Erlebnisse als Gerüst für interessante und spannende Texte nehmen. Sie werden einiges ausprobieren und mit der Freude am schriftlichen Erzählen Ihren eigenen Stil finden.

Nach der Schreibzeit folgt das Vorlesen. Die Mitschreiber:innen geben unterstützendes Feedback, das Sie bereichern, die Texte voranbringen und Ihnen einen kreativen Kursabend bereiten wird.
In diesem Kurs sind Anfänger:innen wie Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen!

Termine: 9 Montage von 18:30 – 21:30 Uhr:
13. und 27. Februar | 13. und 27. März | 24. April | 8. und 22. Mai | 5. und 19. Juni 2023
Leitung: Beatrix Rief-Tobien, Journalistin und Anleiterin für kreative Schreibprozesse
Ort: SYNTAGMA, Glauburgstraße 67A, 60318 Frankfurt (ggf. online*)
Teilnahme: 295 EUR (inkl. MwSt)
Information und Anmeldung: telefonisch +49 69 78904569 oder E-Mail an info(at)syntagma.de

*Während der Präsenzveranstaltungen gelten die jeweils aktuellen Hygienebestimmungen. Alternativ können Sie auch online teilnehmen, wir bieten wann immer möglich hybride Formate an.