MontagsSchreiben – ein kreativer Prozess

Vorbei der Satz: »Mir fällt nichts ein!«
Dieser Kurs kann wie eine Wundertüte für Sie sein, die mit jeder Menge Schreibanregungen Ihre Kreativität belebt und zum Sprudeln bringt.

Erstmal üben Sie das Drauflosschreiben (Freewriting). Sie lernen dann verschiedene Kreativitätstechniken kennen, die Sie dabei unterstützen Ideen zu entwickeln.

Wir werden beim »MontagsSchreiben« die Aufmerksamkeit auch auf das sprachliche Handwerk richten: Figuren und Dialoge zum Leben erwecken, Spannung aufbauen, anschaulich schreiben - Ihre Texte werden Sie überraschen!

Und egal, ob Sie aus Ihrem Erleben schöpfen oder aus der Fantasie, ob Sie heitere oder nachdenkliche Geschichten erzählen, Sie werden Ihren eigenen kreativen Stil dabei finden.

Anschließend an das Schreiben lesen Sie einander Ihre Geschichten und Gedichte vor und geben und erhalten unterstützendes Feedback. Das wird Sie bereichern, die Texte voranbringen und Ihnen einen kreativen und positiv gestimmten Kursabend mit Gleichgesinnten bescheren.

In diesem Kurs sind Anfänger:innen wie Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen!

Das letzte Semester haben wir als Präsenzveranstaltung und, den Bedingungen geschuldet, auch online durchgeführt. Es war eine gute Erfahrung - sollten die Zeiten es erfordern, können wir wieder auf diese Methode zurückgreifen, ansonsten treffen wir uns persönlich in den Räumen von SYNTAGMA.

Termine: 9 Montage von 18:30 – 21:30 Uhr
22. Februar / 8., 22. und 29. März / 26. April / 10. und 31. Mai / 14. und 28. Juni 2021
Leitung: Beatrix Rief-Tobien, Journalistin und Anleiterin für kreative Schreibprozesse
Ort: SYNTAGMA, Glauburgstraße 67A, 60318 Frankfurt und/oder im digitalen Raum
Teilnahme: 275 EUR (inkl. MwSt)
Information und Anmeldung: telefonisch +49 69 94419521 oder E-Mail an info(at)syntagma.de